Pumpkin Chocolate Chip Cookies

Während ich diese Woche die ersten Weihnachtsrezepte für euch plane, backe und fotografiere gibt es für euch erstmal diese himmlisch leckeren Pumpkin Chocolate Chip Cookies ♥ Dank den Gewürzen schmecken sie auch schon ganz leicht nach Weihnachten.

Ich freue mich schon sooo unglaublich auf die Weihnachtszeit! Weihnachtsmärkte, Lichter und mit heißem Kakao und Kuschelsocken unter die Decke schlüpfen. Für mich einfach die schönste Zeit des Jahres. Ich bin jetzt schon völlig im Weihnachtsfieber und habe eine Rezeptliste geschrieben womit ich euch locker die nächsten 10 Jahre versorgen könnte. Sogar unser Weihnachtsbäumchen zieht nächste Woche schon ein und dann drehe ich wahrscheinlich völlig durch. Mit Weihnachtsdeko darf ich gar nicht erst anfangen… Seit ihr genauso Weihnachtsverrückt wie ich?

Habt den schönsten Abend!

 

Ihr möchtet noch mehr Kürbis? Wie wäre es hiermit: Pumpkin Spice Latte Cupcakes

Pumpkin Chocolate Chip Cookies

Für ca. 20 große Cookies

ZUTATEN 

Für das Pumpkin Spice

  • 3 EL  gemahlenen Zimt
  • 2 TL gemahlenen Ingwer
  • 2 TL gemahlenen Muskat
  • 1 TL gemahlenen Piment
  • 1 TL gemahlene Nelken

Für den Teig

  • 450g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 gestrichener EL Pumpkin Spice
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 180 Butter
  • 80g Kristallzucker
  • 80g brauner Zucker
  • 150g Kürbispürre
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • ein Schuss Milch
  • 300g Chocolate Chips

ZUBEREITUNG

  1. Für das Kürbispüree den Hokkaido klein schneiden und in einen großen Kochtopf geben (Die Schale könnt ihr dran lassen, da diese auch weich wird). Mit Wasser bedecken und für 15 Minuten kochen lassen. Wasser abschütten und den Kürbis pürieren – und so schnell ist euer Kürbispüree fertig. Zur Verwendung abkühlen lassen. (Je nach Größe des Kürbis bekommt ihr ca. 600g Kürbispüree heraus).
  2. Für das Pumpkin Spice – jetzt wird es schwierig – einfach alle Gewürze zusammen mischen und fertig ist Euer Pumpkin Spice.
  3. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier und zur Seite stellen.
  4. Für den Teig Mehl, Backpulver, Natron, Pumpkin Spice und Salz in einer Schüssel vermischen und zur Seite stellen.
  5. In einer großen Schüssel Butter, braunen Zucker und Kristallzucker auf hoher Stufe 1 Minute schaumig rühren. Kürbispürre, Ei und Vanilleextrakt hinzufügen und eine Minute weiter rühren, bis alles gut vermischt ist.
  6. Mehlmischung mit der Milch zu der Buttermischung hinzugeben und rühren bis alles schön vermischt ist. Die Chocolate Chips unterheben.
  7. Für so runde Cookies wie möglich könnt Ihr euch einen Eisportionierer zu Hilfe nehmen. Einfach mit dem Portionierer Teigkugeln auf das Blech geben, dazwischen ca. 5 cm Abstand lassen. Wenn Ihr keinen Eisportionierer habt, formt einfach Kugeln mit den Händen und drück sie leicht auf das Blech.
  8. Nun im vorgeheiztem Backofen 12-14 Minuten backen, bis sie fest sind und anfangen leicht braun zu werden. Blech aus dem Ofen holen, 5 Minuten ruhen lassen und dann die Kekse auf einem Gitter komplett auskühlen lassen – fertig sind Eure Pumpkin Chocolate Chip Cookies  ♥ 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

 

Quelle: made by me

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?