Croque en Bouche mit Schokolade und Goldstaub für Silvester

Heute gibt es das letzte Schmuckstück von meinem Silvester Sweettable für euch – Croque en Bouche mit Schokolade und Goldstaub

Ich bin ja ein absoluter Windbeutel Fan! Sie sind soooo lecker, können so vielseitig befüllt werden & passen somit einfach zu jedem Anlass. Für Silvester habe ich sie mit einer Vanille-Sahne-Mascarpone Creme gefüllt und noch mit ein wenig dunkler Schokolade überzogen. Goldstaub durfte hier natürlich auch nicht fehlen! Der Turm ist viel einfacher zu machen als er aussieht & dank der Schokolade hält das ganze auch wunderbar zusammen. Der klassiche Croque en Bouche ist eig. in der Mitte hohl und mit Karamell überzogen statt Schokolade. Da es diese Version aber schon überall zu finden gibt, dachte ich mir ich wandel sie für euch mal etwas ab. Außerdem hat man so noch mehr Windbeutel zum vernaschen, da mein Turm auch innen gestapelt ist.

Wir werden Silvester dieses Jahr zu zweit in Hamburg verbringen ♥ und ich freue mich schon riesig! Wir haben zum Glück noch ein Hotelzimmer finden können. Ist zwar alles nicht ganz günstig aber da Hamburg unsere Liebste Stadt ist, wollten wir Silvester unbedingt dort verbringen. Wir werden gemütlich etwas essen gehen, eine Bar aufsuchen und um 12 geht es zu den Landungsbrücken das Feuerwerk schauen. Danach geht es dann noch auf die Reeperbahn. Mal schauen wo wir landen. Habt ihr noch Geheimtipps für Hamburg?

Ich hoffe euch gefallen die Rezepte von meinem kleinen Sweettable für Silvester & ich freue mich wie immer über euer Feedback. Was habt ihr Silvester vor?

Croque en Bouche mit Schokolade und Goldstaub für Silvester

Für ca. 40 Windbeutel

ZUTATEN

Für den Brandteig

  • 125g Mehl
  • 100ml Milch
  • 100ml Wasser
  • 10g Zucker
  • ½ TL Salz
  • 80 g Butter
  • 4 Eier

Für die Füllung

  • 300ml Sahne (eiskalt-15 Minuten ins Gefrierfach legen.
  • 175g Mascarpone (kalt)
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 40-60g Puderzucker (je nachdem wie süß Ihr es mögt)

Für die Dekoration

  • 200g Zartbitter Kuvertüre
  • Goldstaub

 

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig Milch, Wasser, Salz, Zucker und Butter in einem kleinen Topf aufkochen. Die Platte ausschalten (den Topf aber auf der Platte lassen) das Mehl auf einmal dazugeben und zu einem Kloß rühren, bis sich eine weiße Schicht auf dem Topfboden bildet. Den Teigkloß unter Wenden etwa 2 Minute „abbrennen“. Den Teig in eine Schüssel umfüllen & abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 175 Grad Umluft erhitzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Eier nacheinander mit den Knethaken in den Teig unterrühren, bis eine glänzende und geschmeidige Masse entsteht.
  3. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und ca 3 cm breite Punkte im Durchmesser aus das Blech spritzen (Mit ca. einem Zentimeter Abstand dazwischen). Die Windbeutel im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Die Backofentür währenddessen nicht öffnen, da sie sonst zusammen fallen. Nach den 25 Minuten die Ofentüre für eine Minute halb öffnen und dann erst die Windbeutel aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Für das Frosting eiskalte Sahne, kalte Mascarpone, Puderzucker und den Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und auf hoher Stufe für ca. 3 Minuten aufschlagen, bis Ihr eine homogene und standfeste Masse habt.
  5. Zum Schluss das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und die Windbeutel befüllen. Hierfür benutzt Ihr am besten so eine Fülltülle*. Es geht aber auch mit einer Lochtülle. Hierfür ein kleines Loch von unten in die Windbeutel bohren und die Creme hineinspritzen. Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und 2 Minuten abkühlen lassen. Stellt euch einen großen Teller bereit und malt einen 18cm großen Kreis mit der Schokade auf diesen Teller (diesen auch ein wenig damit ausfüllen). Die Windbeutel mit der Oberseite in die Kuvertüre tunken und als Kreis auf der Schokolade anordnen. Die Mitte des Kreises eben so füllen und dann einen Turm nach oben bauen. (Die Schokolade hält das ganze wie ein Kleber zusammen). Wenn ihr den Turm fertig gebaut habt, mit Goldstaub verzieren und schon ist euer Croque en Bouche mit Schokolade und Goldstaub für Silvester fertig ♥ Am besten schmecken die Windbeutel wenn Ihr sie noch am selben oder spätestens am 2 Tag verputzt.

 

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

 

Quelle: made by me

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?