Eclairs – Schokolade & Vanille mit Himbeeren

Print Friendly, PDF & Email

Nach den letzten Tagen, bekommt meine absolute Cupcake Liebe einen kleinen Konkurenten – Eclairs ♥ Deswegen gibt es für Euch heute Eclair Versuch Nr. 1 Schokolade & Vanille mit Himbeeren.

Mit meiner Arbeit waren wir auf Workshop in Baden-Baden. Ca. 20 Minuten von der Französischen Grenze entfernt. Kein Wunder also das sich auch in dieser hübschen Stadt ein zwei Pâtisserien finden lassen. Dort habe ich zum ersten mal ein Eclair probiert und mich Hals über Kopf in diese kleinen Schätze verliebt. So luftig und cremig und daher die perfekte Kombination für mich, da ich schwere Kuchen nicht soo gerne mag. Und natürlich war mein erster Gedanke – die muss ich zu Hause selber ausprobieren. Also gesagt, getan. Jetzt gibt mein Kopf nur leider keine Ruhe mehr und hält mich selbst vor dem schlafen gehen mit allerlei Geschmackskombination wach.

Was sind überhaupt Eclairs? In Deutschland sind diese luftigen Teilchen auch als Liebesknochen bekannt, ursprünglich kommen diese aber aus Frankreich und sind zumeist in Pâtisserien zu finden.  Genau wie Windbeutel (die kennen wahrschienlich die meisten) bestehen Eclairs aus Brandteig. Sie sind ca. 10 cm lang und meist mit einer Creme gefüllt und oben drauf glasiert. Das tolle an Ihnen ist, das man sie so vielseitig kombinieren kann. Der Brandteig an sich ist minimal salzig und realtiv geschmacksneutral und bietet ein optimales Grundgerüst für Cremes und Früchte aller Art. Die Kombination aus beiden ist mein persönliches Highlight.

Ich muss sagen für den 1. Versuch sind sie mir wirklich gut gelungen und schmecken einfach fantastisch. Ich habe immer gehört Brandteig zu machen soll unglaublich schwer sein aber ich finde es eigentlich relativ einfach wenn man einmal weiß wie es geht. Vielleicht hatte ich aber auch einfach Anfänger Glück^^. Ich habe mir vorab einige Videos zur Hilfe angeschaut. Sie sind relativ schnell gemacht und lassen sich auch super vorbereiten. Den Teig könnt Ihr zum Beispiel auch schon Tage vorher vorbereiten und in Spritzbeuteln einfrieren. Ich werde dies aber auch noch sogfältig für Euch testen und werde Euch dann einen kleinen Brandteig Guide zusammenstellen, damit auch die kleinsten Fragen beantwortet werden können. Bis dahin schreibt mir gerne wenn Ihr etwas wissen möchtet.  Aber nun los, springt über einen Schatten und probiert diese cremigen Teilchen aus, es lohnt sich!

Eclairs – Schokolade & Vanille

Für ca. 20 Eclairs

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 100ml Wasser
  • 100ml Milch
  • 100g ungesalzene Butter
  • 2 Prisen Salz
  • 10g Zucker
  • 120g Mehl
  • 4 Eier

Für das Vanille & Schoko Frosting

  • 500ml Sahne (eiskalt-15 Minuten ins Gefrierfach legen.
  • 250g Mascarpone (kalt)
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 80-120g Puderzucker (je nachdem wie süß Ihr es mögt)
  • 30-60g Backkakaopulver (je nachdem wie intensiv schokoladig Ihr es möchtet)
  • 60 Himbeeren

 

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig den Backofen auf 175 Grad Umluft erhitzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Milch, Wasser, Salz, Zucker und Butter in einem kleinen Topf aufkochen. Die Platte ausschalten (den Topf aber auf der Platte lassen) das Mehl auf einmal dazugeben und zu einem Kloß rühren, bis sich eine weiße Schicht auf dem Topfboden bildet. Den Teigkloß unter Wenden etwa 1 Minute „abbrennen“. Den Teig in eine Schüssel umfüllen & etwas abkühlen lassen.
  3. Eier nacheinander mit den Knethaken unterrühren, bis eine glänzende und geschmeidige Masse entsteht.
  4. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und ca. 1o cm lange gleich große Eclairs auf das Blech spritzen. (mit ca. einem Zentimeter Abstand dazwischen) Die Eclairs im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldbraun backen. Die Backofentür währenddessen nicht öffnen, da sie sonst zusammen fallen. Die Eclairs aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Für das Frosting eiskalte Sahne, kalte Mascarpone, Puderzucker und den Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und auf hoher Stufe für ca. 3 Minuten aufschlagen, bis Ihr eine homogene und standfeste Masse habt. Die Creme in zwei Portionen teilen und unter die eine Hälfte der Creme das Kakaopulver langsam unterrühren. (Je nachdem wie groß Eure Schüssel ist, schlagt ihr die Zutaten von vorne rein in zwei Teilen auf. Also 250ml Sahne usw.)
  6. Zum Schluss das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und die Eclairs befüllen. Hierfür benutzt Ihr am besten so eine Fülltülle*. Mit der Fülltülle könnt Ihr entweder von vorne und hinten die Cremes reinspritzen oder in Abständen von unten. Es geht aber auch mit einer Lochtülle. Hierfür drei kleine Löcher von unten in die Eclairs bohren und die Creme hineinspritzen (so bekommt Ihr sie gleichmäßig verteilt).  Mit einer Sterntülle noch Creme auf den Eclairs verteilen und je 3 Himbeeren auf Ihnen verteilen (Ihr könnt sie auch z.B. mit flüssiger Schokolade überziehen) – und fertig sind Eure Eclairs ♥ Am besten schmecken sie wenn Ihr sie noch am selben Tag verputzt.

 

Quelle: made by me

Habt es fein ♥ 

Lisa

 

*Werbung weil Verlinkung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?