Gebrannte Mandel Cupcakes

Hach die Vorweihnachtszeit – wie ich sie liebe. Deswegen für Euch heute meine absoluten Weihnachtslieblinge – Gebrannte Mandel Cupcakes

Lichter überall, heißer Kakao mit den liebsten Menschen auf dem Weihnachtsmarkt, Zeit mit Familie und Freunden, ein leuchtender Tannenbaum zu Hause – für mich ist die Weihnachtszeit die schönste Zeit im Jahr. Auch wenn ich der Kälte immer noch nichts abgewinnen kann ^^Aber sobald der erste Schnee fällt ist auch die Kälte vergessen.

In dieser Zeit könnte ich den ganzen Tag in der Küche stehen und unmengen von Plätzchen und Kuchen backen. Mir Geschenke ausdenken, Weihnachtslieder hören und und und. Ich mochte es schon immer Menschen eine Freude zu machen. Aber gerade in der Weihnachtszeit könnte ich jeden Tag meine Liebsten mit Kleinigkeiten überraschen. Deswegen musste für meinen Freund natürlich auch ein selbstgebastelter Adventskalender her.

Genießt die Weihnachtszeit – sie geht leider viel zu schnell vorbei. Und jetzt schnell einkaufen und diese Schätze nachbacken. Sie sind auch wirklich nicht schwer ♥

Gebrannte Mandel Cupcakes

Für 12 große oder 24 kleine Cupcakes

ZUTATEN 

Für die gebrannten Mandeln

  • 200g Mandeln
  • 200g Zucker
  • 80ml Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für den Teig

  • 120g Butter, weich
  • 160g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 80ml Milch
  • 160g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • ¼TL Salz
  • 50g Mandeln, gemahlen
  • 150g gebrannte Mandeln

Für das Topping

  • 200g Schlagsahne, kalt
  • 1 Pck. Sahnesteif
  • 100g Puderzucker
  • 125g Frischkäse
  • 1 TL Zimt
  • restlichen gebrannte Mandeln zur Deko

ZUBEREITUNG

  1. Für die gebrannten Mandeln Zimt, Zucker, Vanille und Wasser auf mittlerer Stufe zum Kochen bringen. Die Mandeln hinzugeben und unter ständigem Rühren weiterkochen, bis der Zucker ganz leicht trocken wird. Ständig weiter Rühren, damit der Zucker nicht zu trocken wird und schön an den Mandeln klebt. Danach schnell auf ein Backpapier geben und ausbreiten, sodass später nicht alle aneinander kleben bleiben.
  2. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Cupcakeblech mit Förmchen füllen und zur Seite stellen.
  3. Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker zusammen 3-4 Minuten hell aufschlagen. Die Eier dazugeben und 1-2 Minuten weiterschlagen bis die Masse hell und fluffig ist.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver, Zimt, Salz und den gemahlenen Mandeln vermischen und zusammen mit der Milch für eine Minute unter den Teig rühren bis alles gut vermischt ist.
  5. Die gebrannten Mandlen klein hacken und unter den Teig heben.
  6. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen (Ich benutze bei großen Cupcakes einen Eisportionierer – der hat die perfekte Größe) und im vorgeheizten Ofen für 10-12 Minuten backen. (Bei großen Cupcakes 18-20 Minuten).
  7. Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach den Cupcakes schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger).
  8. Kurz in der Form auskühlen lassen. Anschließend auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  9. Für das Topping die kalte Schlagsahne mit einem Päckchen Sahnesteif und etwa 2 EL des Puderzuckers steif schlagen. In einer zweiten Schüssel den Frischkäse mit dem restlichen Puderzucker und dem Zimt glattrühren. Die geschlagene Sahne nun vorsichtig unter die Frischkäsemasse heben und für mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  10. Zum Schluss das Topping in einen Spritzbeutel füllen und verteilen. Hierfür habe ich eine Sterntülle benutzt. Gebrannte Mandeln als Deko on top und fertig sind Eure Gebrannten Mandel Cupcakes ♥

Quelle: Das Rezept ist abgwandelt von *Teigliebe

Habt es fein ♥ 

Lisa

 

 

*Werbung weil Namensnennung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?