Oreo Cupcakes für den besten Freund ♥

Heute schmeiße ich eine Runde Oreo Cupcakes* – Und zwarfür meinen besten Freund zum Geburtstag ♥ 

Alle Welt scheint verrückt nach diesen Keksen zu sein. Ehrlich gesagt, kann ich das nicht sooo ganz verstehen. Natürlich sind sie lecker aber mein bester Freund Beispielsweise liebt diese kleinen Cookies einfach abgöttisch. Als ich ihn dann fragte welche Cupcakes er sich denn zum Geburtstag wünscht war die Antwort schon klar. Deswegen für Ihn und natürlich auch für Euch eine Eigenkreation der kleinen Kekse in Cupcakeform. Viel Spaß ♥ 

Oreo Cupcakes* für den besten Freund

Für 24 große oder 48 kleine Oreo Cupcakes

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 350ml Milch
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 7 Eiweiß (Raumtemperatur)
  • 400g Mehl
  • 1 TL Speisestärke
  • 6 TL Kakaopulver
  • 300g Zucker
  • 4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 170g Butter (kalt)
  • 12 zerkleinerte Oreo* Kekse

Für das Topping

  • 200g weiße Schokolade
  • 150g Frischkäse
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 150g Puderzucker
  • 200g Butter (kalt)
  • 12 Oreo* Kekse für in das Frosting
  • 24 Oreo* Kekse als Topper

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Cupcakebleche mit Förmchen füllen und zur Seite stellen.
  2. Für den Teig Milch, Vanilleextrakt und Eiweiß in eine Schüssel geben und vermischen bis sich alles miteinander verbunden hat.
  3. In einer zweiten Schüssel Mehl, Zucker, Kakao, Backpulver und Salz vermischen.
  4. Die Butter stückchenweise zu der Mehlmischung dazugeben und unterrühren bis Ihr eine krümelige Masse habt. Dies dauert ca. 3 Minuten.
  5. Gebt die Milchmischung unter rühren hinzu und verrührt alles auf niedriger Stufe miteinander. Stellt die Geschwindigkeit hoch und verrührt alles für weitere 5 Minuten.
  6. Zerkleinert die 12 Oreo Kekse und hebt diese unter den Teig.
  7. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen (Ich benutze bei großen Cupcakes einen Eisportionierer – der hat die perfekte Größe) und im vorgeheizten Ofen für 18-20 Minuten backen. (Bei kleinen Cupcakes 8-10 Minuten). Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach den Cupcakes schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger). Anschließend auf einem Rost gut auskühlen lassen.
  8. Für das Topping 12 der Oreo Kekse sehr gut zerkleinern (wenn die Stücke zu groß sind bleiben diese in der Tülle stecken) und zur Seite stellen.
  9. Die weiße Schokolade über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und abkühlen lassen.
  10. Siebt den Puderzucker in eine große Rührschüssel und gebt die Butter (in kleine Stücke geschnitten) hinzu und verrührt alles miteinander bis Ihr eine cremige Masse habt. Das dauert ca.3-4 Minuten.
  11. Gebt den Frischkäse und die abgekühlte weiße Schokolade hinzu und mixt diese erst langsam und dann für 30 Sekunden schnell unter (Schlagt die Buttercreme nicht zu lange auf, da diese sonst krieselig wird). Am Ende solltet Ihr eine geschmeidige Creme bekommen haben. Stellt diese für ca. 15 Minuten in den Kühlschrank.
  12. Zum Schluss das Topping auf den Cupcakes verteilen. Hierfür habe ich eine Sterntülle verwendet.
    Keks on Top setzten und schon sind Eure Oreo Cupcakes* fertig ♥ 

Quelle: made by me

Habt es fein ♥ 

Lisa

 

 

*Werbung weil Markennennung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?