Schoko Crunch Nice Cream

Tadaaa – Es gibt noch ein verspätetes Eis Rezept für euch. Verzeiht es mir aber das Rezept für diese himmlisch leckere Schoko Crunch Nice Cream ist ein wenig in den tiefen meines Rechners verschwunden. Aber sooo schön schokoladig wie die Nice Cream ist, macht sie sich auch perfekt als Soulfood an stürmischen Herbsttagen. Dazu noch gesund und super fix gemacht! Besser geht es doch gar nicht. Also schnell in die Küche und Bananen einfrieren ♥ 

Schoko Crunch Nice Cream

TIPPS:

  • Je reifer die Banane – desto süßer und cremiger wird euer Eis. Ich warte daher mit dem Einfrieren immer bis die Schale mit schwarzbraunen Pünktchen übersät ist.
  • Vor dem Frosten die Bananen schälen & in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Dann luftdicht verpacken und für mind. 5 Stunden in den Tiefkühler stellen.
  • Die gefrorenen Banane 5-10 Minuten antauen lassen, da einige Mixer oder Food Processoren nicht genug Power haben um die komplett gefrorenen Früchte zu verarbeiten.
  • Nice Cream schmeckt frisch zubereitet am besten! Beim erneuten einfrieren geht ein klein wenig die Cremigkeit & Süße verloren, was ich allerdings nicht schlimm fand.

 

ZUTATEN

Für die Nice Cream

  • 1 Banane
  • 4 gehäufte Esslöffel Kakaopulver
  • Kekse nach Wahl (Bei mir Waffelkekse)

ZUBEREITUNG

  1. Für die Nice Cream Banane klein schneiden und einfrieren (Mindestens 5 Stunden). Gefrorene Banane aus dem Gefrierschrank holen, 10 Minuten antauen lassen & dann in einen Mixer, Zerkleinerer oder Food Processor geben. Kakaopulver dazu geben & für ca. 5 Minuten cremig mixen. Kekse nach Wahl klein hacken und unterheben. Und schon ist Eure Schoko Crunch Nice Cream fertig. Soooo cremig und schokoladig & das ganz ohne Zucker ♥ Die süße der Banane reicht mir persönlich völlig aus. Alternativ könnt ihr auch noch 1-2 TL Ahornsirup mit untermischen, falls Euch das Eis nicht süß genug sein sollte. Und wenn es euch noch nicht schokoladig genug ist, könnt ihr natürlich auch noch mehr Kakaopulver hinzugeben. Das ist ganz eurem Geschmack überlassen.

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

 

Quelle: made by me

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?