Schoko Cupcakes zum Valentinstag

Print Friendly, PDF & Email

Als aller erstes, einen schönen Valentinstag an alle Valentinstagsliebhaber unter Euch und natürlich auch an den Rest ♥ Aber an alle anderen, die mit Valentinstag nicht so viel anfangen können, nicht verzweifeln. Glaubt mir diese Schoko Cupcakes gehen auch an ganz normalen Wochentagen. Also ignoriert das Pink und die Herzchen und stürzt Euch auf die Schokolade – es lohnt sich. Kleine cremige Schokorosen auf einem weichen Teig mit leichter Kaffeenote.. mhh.

Für alle die es nur auf die Schokolade abgesehen haben und keine Kaffeeliebhaber sind – den könnt Ihr auch einfach weglassen, schmeckt trotzdem. Und wenn Ihr jetzt noch einen weiteren Grund sucht um um diese himmlischen Schokostücke drum herum zu kommen vergisst es, das geht nicht. Den auch als Single lassen sich diese leckeren Dinger genießen oder teilt sie doch einfach mit Euren Freunden 🙂

Ich selbst bin ja auch kein riesen großer Valentinstagsfan. Wir werden uns Heute etwas leckeres kochen, uns auf die Couch kuscheln, Serie schauen und einfach die Zeit zu zweit genießen – also quasi alles wie immer ^^ Habt einen schönen Tag Ihr Lieben ♥

Schoko Cupcakes zum Valentinstag

Für 12 große oder 24 kleine Cupcakes

ZUTATEN

Für den Teig

  • 100g Butter (weich)
  • 130g Zucker
  • 2 Eier
  • 100g Mehl
  • 40g Backkkakaopulver
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 150g Sahne (Raumtemperatur)
  • 100ml gebrühter Kaffee (optional, verstärkt den Schoko Geschmack)
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für das Topping

  • 200g Zartbitterschokolade
  • 175g Butter
  • 75g Puderzucker (gesiebt)
  • 1Prise Salz
  • 100g Mascarpone oder Frischkäse

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Cupcakeblech mit Förmchen füllen und zur Seite stellen.
  2. Für den Teig Mehl, Backkakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen und zur Seite stellen.
  3. Die weiche Butter in einer Rührschüssel 3-5 Minuten cremig rühren. Mit einem Schaber die Seiten abkratzen, Zucker und Vanilleextrakt hinzugeben und für 2 Minute unterrühren. Die Eier einzeln jeweils für 30 Sekunden unterrühren. Nun die Mehlmischung mit der Sahne und dem Kaffee (optional) hinzugeben und für ca. 30 Sekunden auf mittlerer Stufe unterrühren., bis sich alles gerade so miteinader verbunden hat.
  4. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen (Ich benutze bei großen Cupcakes einen Eisportionierer – der hat die perfekte Größe) und im vorgeheizten Ofen für 10-12 Minuten backen. (Bei großen Cupcakes 20-22 Minuten).
  5. Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach den Cupcakes schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger).
  6. Kurz in der Form auskühlen lassen. Anschließend auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  7. Für das Topping die Schokolade in der Mikrowelle schmelzen und abkühlen lassen. Butter in eine Rührschüssel geben, Puderzucker dazu sieben und für ca. 5 Minuten cremig aufschlagen.
  8. Die geschmolzene Schokolade, Salz und Mascarpone hinzugeben und alles zusammen für 2 Minuten verrühren, bis Ihr eine cremige homogene Masse habt.
  9. Zum Schluss das Topping in einen Spritzbeutel füllen und auf den Cupcakes verteilen. Hierfür habe ich eine 1M Tülle benutzt (In meinen gespeicherten Stories seht Ihr wie Ihr so eine Rose hinbekommt und wie die Tülle aussieht). Ein kleines Herz on Top – schließlich ist ja Valentinstag – und fertig sind Eure Schoko Cupcakes

Quelle: made by me

Habt es fein ♥ 

Lisa

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?