Schoko Fudge Brownies mit Salzkaramell

Alle Schokoholics aufgepasst! Heute habe ich für euch – Schoko Fudge Brownies mit Salzkaramell ♥

Und bevor ihr euch jetzt fragt was ich mit Fudge meine, es bedeutet himmlisch schokoladige Brownies die in der Mitte noch ein klein wenig weich und „matschig“ sind. Ein absolutes Schokoträumchen!

Super easy und fix gemacht – also schnappt euch den Schneebesen und probiert sie aus! Die Zutaten habt ihr bestimmt alle zu Hause. Und psst.. wenn ihr jetzt auch noch Vanilleeis oder sonstiges Eis zu Hause habt, genießt doch einen warmen Brownie mit einer Kugel Eis, das passt perfekt zusammen. Ich wünsche euch den schönsten Tag.

 

Für noch mehr Schokoholic Genuss, einfach mal hier klicken.

Schoko Fudge Brownies mit Salzkaramell

Für eine Brownieform (28 x 18 cm. Ich benutze diese, geht aber sonst auch auf einem Backblech)

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 250g Zartbitterschokolade
  • 120g Butter
  • 4 Eier (Gr. L)
  • 280g Zucker
  • 60g Mehl
  • 3 EL Kakao
  • 1 TL Meersalz
  • 2 TL Vanilleextrakt

Für das Karamell (dicke Konsistenz)

  • 200g Zucker
  • 75g Sahne
  • 60g Butter
  • 1 TL Mehrsalz
  • 1 TL Vanilleextrakt

ZUBEREITUNG

  1. Für den Teig Schokolade mit Butter über einem Wasserbad schmelzen.
  2. Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  3. Eier, Zucker und Vanilleextrakt in einer anderen Schüssel 2 Minuten aufschlagen.
  4. Die geschmolzene Schoko-Buttermischung dazugeben und unterrühren.
  5. Mehl, Kakao und Salz vermischen und hineinsieben. Vorsichtig unterrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  6. Die Brownieform oder das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen. Es darf noch ein klein wenig Teig am Zahnstocher kleben bleiben.
  7. Sobald die Brownies fertig sind, aus dem Ofen holen und 10 Minuten ruhen lassen. Die Brownies mit dem Backpapier aus der Form heben und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen. Tipp: Legt sie vor dem schneiden eine Stunde in den Kühlschrank, dann lassen sich besonders schöne Stücke schneiden.
  8. Für das Karamell in einer großen Pfanne den Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Pfanne schwenken, damit der Zucker gleichmäßig schmilzt. Der Zucker fängt an zu sprudeln und wird durchsichtig. Behalte die Pfanne immer im Blick. Schwenke sie gelegentlich weiter, während der Zucker seine Farbe ändert. Sobald es dunkelgelb, fast bernsteinfarben wird, schnell die Butter hinzugeben und immer weiter rühren. Die Mischung wird sehr viel sprudeln aber das ist richtig so. Sobald die Butter vollständig geschmolzen ist UND! die Farbe der Karamellsauce bernsteinfarben ist, die Pfanne sofort vom Herd nehmen. Schnell die Sahne hinzufügen und immer weiter rühren während die Karamellsauce weiter sprudelt. Salz und Vanille dazugeben. Weiter kräftig verquirlen, bis alle Zutaten vollständig eingearbeitet sind. Falls ein paar Klumpen entstanden sind, einfach wieder bei mittlerer Hitze unter ständigem rühren auf den Herd stellen, bis sie verschwunden sind. Karamellsauce in ein hitzebeständiges Glas füllen und vollständig abkühlen lassen. Sie hält sich für ca. 2 Wochen im Kühlschrank. Die Karamellsauce wird beim abkühlen dicker und im Kühlschrank noch ein wenig dicker. Sobald es ausgehärtet ist, kann es vor dem Gebrauch durch kurze Intervalle  in der Mikrowelle schonend wieder weich gemacht werden.
  9. Wenn die Brownies komplett abgekühlt sind, mit Karamell verzieren und fertig sind eure – Schoko Fudge Brownies mit Salzkaramelll.

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

 

Quelle: made by me

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?