schoko mousse törtchen mit brownie boden & himbeeren

 

Heute hab ich mal wieder ein Rezept für alle Schokoholicer unter euch – Schoko Mousse Törtchen mit Brownie Boden und Himbeeren

Schokoladiger Brownie Boden, fruchtige Himbeeren in der Mitte und als Deko. Cremige Schoko Mousse & weiche Ganache. Diese Törtchen sind gar nicht schwer zu machen und so lecker!

Diese eckige Silikonform von *Silikomart durfte ich mir bei *Torten Boutique aussuchen und ausprobieren. Da hab ich mir direkt auch mal ein Velvet Spray mit bestellt, weil ich das schon immer mal testen wollte. Ich liebe die Optik der Form sehr. Das Material ist toll und sie lässt sich super verwenden. Das rauslösen der Törtchen war ein bisschen schwierig und mein Freund musste mir bezüglich Kraft einmal kurz helfen aber sie sind bis auf ein zwei kleine Kanten perfekt herausgekommen.

Das Velvet Spray macht in Kombination mit der glänzenden Ganache optisch schon einiges her. Ich werde es mir auf jeden Fall auch noch einmal in einer anderen Farbe bestellen.

Habt noch einen schönen Abend ♥

 

 

 

schoko mousse törtchen mit brownie boden & himbeeren

Für 7 Törtchen 5 x 5 cm. HIER findet ihr die Form, die ich benutzt habe.

Tipps:

  • Ihr könnt diese Törtchen auch in jeder anderen Silikonform machen. Je nach Größe benötigt ihr aber mehr Creme oder auch weniger. Da müsst ihr einfach mal schauen wie groß eure Form ist.

ZUTATEN 

Für den Brownie

  • 1 Ei
  • 25g Zucker
  • 40g Butter
  • 50g Zartbitter Kuvertüre
  • 20g Mehl
  • 10g dunkler Backkakao
  • 1 Prise Salz

Für die Mousse

  • 60g Sahne
  • 60g Milch
  • 25g Eigelb ca. 1 Ei Gr. L
  • 12g Zucker
  • 160g Zartbitter Schokolade (klein gehackt)
  • 225g geschlagene Sahne
  • 7 Himbeeren für innen

Für die Ganache

  • 70g Sahne
  • 70g Zartbitter Kuvertüre

Für die Dekoration

  • Velvet Spray (Findet ihr HIER)
  • Himbeeren
  • Herzstreusel & goldener Streusel

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine runde 15 cm Form mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
  2. Für den Brownie Butter und Kuvertüre zusammen, bei geringer Hitze, in einem kleinen Topf schmelzen und leicht abkühlen lassen. Eier und Zucker schaumig schlagen und in die Buttermischung einrühren. Mehl, Backkakao und Salz in einer zweiten Schüssel vermischen, zu der Buttermischung geben und mit einem Schneebesen kurz unterrühren. Den Teig in die Form füllen und ca. 10-15 Minuten backen.
  3. Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchen Probe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran, das jeder Ofen anders ist und ihr zwischendrin mal nach dem Brownie schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger).
  4. Kurz in der Form auskühlen lassen, herausholen und anschließend auf einem Rost komplett abkühlen lassen. Mit einem Quadratischen Ausstecher (4 cm) 7 Böden ausstechen. Den Rest einfrieren, vernaschen oder zu Cake Sicles verarbeiten.
  5. Für die Mousse die Sahne zusammen mit der Milch kurz aufkochen. Eigelb und Zucker miteinander schaumig rühren und mit etwas von der heißen Sahne-Milch-Mischung verrühren. Dann alles zur übrigen Sahne-Milch-Mischung geben und verrühren. Unter ständigem Rühren auf ca. 85 °C erhitzen. Hier am besten ein Thermometer verwenden. Danach die Masse durch ein Sieb auf die gehackte Schokolade gießen. Mit einem Stabmixer direkt durchmixen, dadurch wird die Masse emulgiert, sprich sie verbindet sich gleichmäßig und wird schön glatt. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben.
  6. Die Silikonmulden zur Hälfte mit der Mousse füllen, je eine Himbeere in die Mitte setzen und mit der restlichen Mousse bis knapp unter der Rand auffüllen. Darauf achten, dass keine Luft eingeschlossen wird (Die Form ein paar mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit eingeschlossene Luft oben entweichen kann). Die Brownie Böden darauf setzen und leicht herunterdrücken, bis sie auf einer Höhe mit der Mousse sind. Über Nacht einfrieren. Am nächsten Tag vorsichtig aus der Form lösen, auf ein Brettchen oder ähnliches stellen, mit Velvet Spray besprühen und die noch flüssige aber abgekühlte Ganache in die Mulden geben. Für eine Stunde im Kühlschrank trocknen lassen. Danach mit Himbeeren und Streuseln dekorieren und fertig sind eure Schoko Mousse Törtchen mit Brownie Boden und Himbeeren

 

 

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

Ihr habt eins meiner Rezepte nachgebacken und fotografiert? Dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen), damit ich eure Werke bestaunen kann. Danke!  🙂

 

 

 

 

Quelle: Made by me

In Zusammenarbeit mit *Torten Boutique

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung

 

 

 

Rezept nachgebacken?
Rezept nachgebacken?

Ihr habt eins meiner Rezepte nachgebacken und fotografiert? Dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen),
damit ich eure Werke bestaunen kann ♥

Hinterlasst auch gerne einen Kommentar, Ideen oder Wünsche.

Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?