Toffifee* Cupcakes

Print Friendly, PDF & Email

Heute für Euch – Toffifee* Cupcakes. Leider gibt es von mir zu meiner 5. Lieblingsjahreszeit kein Rezept, da mich die Grippe leider komplett ans Bett fesselt. Dabei liebe ich die Karnevalszeit. Bei mir heißt es momentan Tee, Tabletten und auskurieren. Aber dafür habe ich ein Rezept für Euch was ich schon völlig vergessen hatte aber einfach soo unglaublich lecker ist. Schoko-Haselnuss-Karamell Cupcakes aka. Toffifee* Cupcakes. Genau wie bei den Originals Toffifees* versteckt sich hier in der Mitte des Cupcakes natürlich auch eine kleine nussige Überraschung aber schaut doch mal selbst im Rezept nach ♥

Ich werde mich jetzt weiter auskurieren und hoffe das ich bis Donnerstag wieder fit bin. Ich muss doch schließlich mein neues 50er Jahre Marinekleid ausführen. Habt ein paar schöne Kanevalstage ♥

 

Toffifee* Cupcakes

Für 12 große oder 24 kleine Cupcakes

ZUTATEN

Für den Teig

  • 100g Butter (weich)
  • 130g Zucker
  • 2 Eier
  • 100g Mehl
  • 40g Backkkakaopulver
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 200g Sahne (Raumtemperatur)
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für das Topping

  • 200g Mascarpone (kalt)
  • 140g Frischkäse (kalt)
  • 70g Puderzucker
  • 200ml Sahne (kalt)
  • 3-4 EL Karamellsoße
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 50-100g gehackte Haselnüsse
  • 1-2 Packung Toffifee*

Für die Karamell-Soße

  • 120g Zucker
  • 200g Schlagsahne
  • 20g Butter
  • ½ TL Meersalz

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Cupcakeblech mit Förmchen füllen und zur Seite stellen.
  2. Für den Teig Mehl, Backkakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen und zur Seite stellen.
  3. Die weiche Butter in einer Rührschüssel 3-5 Minuten cremig rühren. Mit einem Schaber die Seiten abkratzen, Zucker und Vanilleextrakt hinzugeben und für 2 Minute unterrühren. Die Eier einzeln jeweils für 30 Sekunden unterrühren. Nun die Mehlmischung mit der Sahne hinzugeben und für ca. 30 Sekunden auf mittlerer Stufe unterrühren., bis sich alles gerade so miteinader verbunden hat.
  4. Die gemahlenen Haselnüsse zum Schluss unterheben.
  5. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen (Ich benutze bei großen Cupcakes einen Eisportionierer – der hat die perfekte Größe) und im vorgeheizten Ofen für 20-22 Minuten backen. (Bei kleinen Cupcakes 10-12 Minuten).
  6. Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach den Cupcakes schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger).
  7. Kurz in der Form auskühlen lassen. Anschließend auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  8. Für die Karamell-Soße den Zucker in einem Topf karamellisieren. Butter, Schlagsahne und Meersalz hinzugeben und so lange auf niedriger Stufe unter rühren köcheln lassen bis eine dickflüssige Soße entsteht. (Die soße dickt noch ein wenig nach deswegen nicht zu lange köcheln lassen).
  9. Für das Topping die Mascarpone mit dem Frischkäse cremig rühren & den gesiebten Puderzucker unterrühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Die Sahne sowie die Karamellsauce unter die Mascarpone-Frischkäse Creme heben bis eine cremige Masse entsteht.
  10. Die restliche Karamellsauce vermischt Ihr mit den gehackten Haselnüssen.
  11. Hebt eine kleine Mulde in der Mitte Eures Cupcakes aus und befüllt diese mit der Haselnuss-Karamellmischung und setzt den „Teigdeckel“ wieder darauf.
  12. Zum Schluss das Topping in einen Spritzbeutel füllen und auf den Cupcakes verteilen. Ich habe dazu eine Sterntülle benutzt. Ein Toffifee* on Top und fertig sind Eure Toffifee* Cupcakes

Quelle: Made by me

Habt es fein ♥ 

Lisa

 

 

*Werbung weil Namensnennung von Marken

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?