No bake White Chocolate Cheesecake mit Johannisbeeren

Passend zum Wochenende, wo es laut Wetterbericht ja noch einmal richtig schön werden soll, gibt es für euch noch ein letztes No Bake Spätsommer Rezept – White Chocolate Cheesecake mit Johannisbeeren ♥

Ein Kinderleichtes Rezept, fix gemacht und sooo gut! Die Säure der Johannisbeeren und die weiße Schokolade passen perfekt zusammen. Überzeugt euch doch selbst & probiert es am Wochenende direkt einmal aus. Ich freue mich wie immer über euer Feedback.

Für uns geht es heute Abend ins Kino den neuen Joker Film schauen & ich bin schon sehr gespannt ob er wirklich so schlimm ist wie alle sagen oder ob es nicht doch einfach nur eine Marketingstrategie ist. Ich wünsche euch das schönste Wochenende!

 

Noch mehr Cheesecakeliebe findet ihr hier

White Chocolate Cheesecake mit Johannisbeeren

Für eine Springform (18 cm Durchmesser)

TIPPS:

  • Ich habe die Johannisbeeren bei mir nur oben drauf gelegt, ihr könnt aber natürlich auch einfach einige Johannisbeeren direkt in der Cheesecakemasse unterheben.

 

ZUTATEN 

Für den Boden

  • 150g Vollkornkekse (oder Kekse eurer Wahl)
  • 50-60g Butter (geschmolzen)

Für den Cheesecake

  • 250g Frischkäse (Raumtemperatur)
  • 55g Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Ei (Raumtemperatur)
  • 80g Sahne (kalt)
  • 150g weiße Schokolade (geschmolzen & abgekühlt)
  • 2 TL weißes Gelatinepulver
  • 125g Johannisbeeren

ZUBEREITUNG

  1. Für den Boden die Kekse zu Krümeln verarbeiten. Entweder in einem Zerkleinerer oder gebt sie in einen festen Gefrierbeutel und schlagt mit einem Nudelholz darauf. Hauptsache am Ende kommen feine Krümel bei raus. Die Butter schmelzen und mit den zerkrümelten Keksen vermengen. Ihr solltet am Ende eine Masse haben, die schön zusammen klebt (Die Konsistenz sollte ungefähr die von nassem Sand haben).
  2. Die Mischung dann als Boden in die Springform geben und mit einem Glas oder Löffel festdrücken. Nun die Springform für 25 Minuten in den Kühlschrank stellen, während ihr die Cheesecakemasse zubereitet.
  3. Für den Cheesecake die Schokolade schmelzen und abkühlen lassen.
  4. Frischkäse, Puderzucker und Vanilleextrakt bei mittlerer Stufe glatt rühren. Das Ei hinzugeben und langsam ca. 30 Sekunden unterrühren. Kalte Sahne unter langsamen rühren hinzugeben und die gesamte Masse für ca. 1 Minute auf mittlerer Geschwindigkeit weiter rühren. Sie sollte schön luftig sein.
  5. Gelatine in 2 EL heißem Wasser auflösen und ca. 1-2 Minuten abkühlen lassen.
  6. Die geschmolzene Schokolade vorsichtig unter langsamen rühren zu der Frischkäsemasse geben.
  7. Gelatine hinzugeben und unterrühren. (Nun gegebenfalls noch einige Johannisbeeren unterheben, wenn ihr sie nicht nur  oben drauf platzieren möchtet)
  8. Boden aus dem Kühlschrank holen, Cheesecakemasse darauf geben, glatt streichen und über Nacht in den Kühlschrank stellen oder mindestens für 8 Stunden.
  9. Am nächsten Tag oder nach 8 Stunden den Cheesecake aus dem Kühschrank holen, vorsichtig die Springform lösen, mit Johannisbeeren dekorieren & servieren. Fertig ist euer – White Chocolate Cheesecake mit Johannisbeeren.

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

 

Quelle: made by me

*unbezahlte Werbung weil Namensnennung und Verlinkung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?