eisbär cupcakes mit weißer schokolade & pfefferminze

Eisbär Cupcake vorne

Eisbär Cupcake schräg

Happy Friday Ihr Lieben! So süß, so einfach & soo weihnachtlich ♥ Eisbär Cupcakes mit einem weißen Schokoladenteig und einer weißen Schokoladencreme mit Pfefferminze.

Diese Eisbär Cupcakes sind nicht nur unglaublich niedlich sondern schmecken auch einfach himmlisch. Durch das Pfefferminz bekommen sie die kühle frische die perfekt zum Eisbären passt.

Die Idee habe ich vor Ewigkeiten bei Pinterest entdeckt und sie jetzt mit den tollen Produkten von *Super Streusel umgesetzt. Die Nase besteht aus einer großen weißen Knusperkugel, die Ohren aus zwei kleinen, die Zunge aus einem rosa Herz, die Augen und der schwarze Tupfen auf der Nase aus dem schwarzen Super Drip und das Fell aus weißen Esspapier Flocken.

Ich bin auf jeden Fall ganz vernarrt in den kleinen Bären und stelle mal wieder fest das ich nichts mehr mit Gesichtern machen sollte, weil niemand sie essen mag. Wenn es gehen würde, würde ich sie mir für immer als Deko in die Küche stellen!

Habt noch einen schönen Tag ♥

 

Eisbär Cupcake oben

eisbär cupcakes mit weißer schokolade & pfefferminze

Für 16 große oder ca. 36 kleine Cupcakes

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 100 Butter (Raumtemperatur)
  • 165g Zucker
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 200g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 100g weiße Schokolade (geschmolzen & abgekühlt)

Für die Creme

  • 120g Butter (Raumtemperatur)
  • 1 Prise Salz
  • 230g weiße Schokolade (geschmolzen & komplett abgekühlt)
  • 440g Frischkäse (Raumtemperatur)
  • 350g Puderzucker
  • 1-2 TL Pfefferminz Extrakt (vorsichtig dosieren!)

Für die Dekoration

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Cupcakeblech mit Förmchen füllen und zur Seite stellen.
  2. Für den Teig Mehl & Backpulver in einer kleinen Schüssel vermischen und zur Seite stellen. Zucker und Butter in eine Rührschüssel geben und für 5 Minuten fluffig aufschlagen. Die Eier einzeln nacheinander dazugeben und für jeweils 30 Sekunden unterrühren. Mehl-Backpulvermischung mit der Milch & der geschmolzenen, abgekühlten weißen Schokolade dazugeben und unterrühren bis sich alles verbunden hat.
  3. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen und im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten backen (Bei großen Cupcakes 20 Minuten. Ich benutze bei großen Cupcakes einen Eisportionierer zum befüllen & bei kleinen Cupcakes einen Kaffeeportionierlöffel – die haben die perfekte Größe).
  4. Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach den Cupcakes schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger).
  5. Kurz in der Form auskühlen lassen, herausholen und anschließend auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  6. Für die Creme Butter und Salz in eine große Rührschüssel geben und für 5-10 Minuten hell und fluffig aufschlagen (so verliert sie viel von ihrem Gelbstich). Frischkäse und weiße Schokolade auf niedriger Stufe unterrühren. Puderzucker und Pfefferminz Extrakt hinzugeben und verrühren bis ihr eine fluffige und geschmeidige Creme habt.
  7. Das Frosting in einen Spritzbeutel füllen, unten aufschneiden und auf den Cupcakes verteilen. Mit einer Teigpalette o.ä. glatt streichen, in die Esspapier Flocken hinein drücken und schauen das die ganze Creme bedeckt ist. Die Nase besteht aus einer großen weißen Knusperkugel, die Ohren aus zwei kleinen, die Zunge aus einem rosa Herz, die Augen und der schwarze Tupfen auf der Nase aus dem schwarzen Super Drip und das Fell aus weißen Esspapier Flocken. Fertig ist euer Eisbär Cupcake mit weißer Schokolade und Pfefferminz

 

Eisbär Cupcake Seite

 

Eisbäre oben

 

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen), damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

Quelle: made by me

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung

 

 

 

Rezept nachgebacken?
Rezept nachgebacken?

Ihr habt eins meiner Rezepte nachgebacken und fotografiert? Dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen),
damit ich eure Werke bestaunen kann ♥

Hinterlasst auch gerne einen Kommentar, Ideen oder Wünsche.

Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?