[metaslider id=“708″]

oreo cupcakes im christmaslook

 

Happy Mittwoch Ihr Lieben! Heute gibt es Nr. 4 von meinen 5 Christmas Cupcakes. So in love mit diesen kleinen Schätzen! Oreo Cupcakes mit fluffigem Schokoboden, weicher Oreo-Sahnecreme und einer kleinen Schneeflocke ♥

Nur noch einmal schlafen und schon ist Weihnachten. Ich kann es noch gar nicht glauben. Ich freue mich ja immer wie immer eine Schneekönigin auf Weihnachten und auch dieses Jahr bin ich schon gefühlt seit 1 Woche, vor Vorfreude, innerlich am auf und ab hüpfen. Dieses Jahr wird es  zwar komplett anders werden aber wir machen das Beste draus. Mein Weihnachtswunsch ist, das all meine Lieben gesund bleiben und wir nächstes Jahr wieder viele schöne Erinnerungen zusammen schaffen können. Was wünscht ihr euch zu Weihnachten?

Habt einen schönen Abend ♥

 

oreo cupcakes im christmas look

Für 12 große oder ca. 28 kleine Cupcakes

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 100g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 150g Zucker
  • 50g Backkakaopulver
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • 25g Sonnenblumenöl
  • 100g Buttermilch (Raumtemperatur)
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 100g Sprudelwasser (Raumtemperatur)

Für die Creme

  • 250 ml Sahne
  • 130g Mascapone
  • 100g Puderzucker
  • 1 TL Vanillepaste
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 120g Oreo Kekse (fein zerkleinert)

Für die Dekoration

  • Schneeflocken aus weißer Modellierschokolade

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 165°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Cupcakeblech mit Förmchen füllen und zur Seite stellen.
  2. Für den Teig die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zucker und Kakao) in eine Rührschüssel geben und miteinander vermischen.
  3. Die flüssigen Zutaten (Eier, Sonnenblumenöl, Buttermilch, Vanilleextrakt und Sprudelwasser) dazugeben und verrühren, bis sich alles miteinander verbunden hat und keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  4. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen (Ich benutze bei großen Cupcakes einen Eisportionierer – der hat die perfekte Größe & bei kleinen Cupcakes einen Kaffeeportionierlöffel) und im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten backen. (Bei großen Cupcakes 18 Minuten).
  5. Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach den Cupcakes schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger).
  6. Kurz in der Form auskühlen lassen und anschließend auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  7. Für die Creme alle Zutaten, bis auf die Oreo Kekse, in eine Rührschüssel geben und auf hoher Stufe steif schlagen bis ihr eine cremige und standfeste Masse habt. Oreokekse unterheben.
  8. Zum Schluss das Frosting in einen Spritzbeutel füllen und auf den Cupcakes verteilen. Hierfür habe ich eine Lochtülle benutzt. Nach Lust und Laune dekorieren und fertig sind Eure Oreo Cupcakes im Christmaslook

 

 

 

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

Ihr habt eins meiner Rezepte nachgebacken und fotografiert? Dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen), damit ich eure Werke bestaunen kann. Danke!  🙂

 

 

 

 

Quelle: made by me

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?