Mini Chocolate Chip Cookies

Klein, schokoladig und soooo soft – Mini Chocolate Chip Cookies

Als aller erstes eine kleine Warnung – Suchtgefahr! Wirklich, die Dose war glaub ich innerhalb eines Tages wieder komplett leer 😀 Aber wer kann Cookies auch schon wiederstehen? Und erst recht nicht wenn sie auch noch so klein sind. Da denkt man sich ja auch automatisch – von denen kann man ja ruhig mehr essen. Ziemlich gefährlich wie ich finde ^^

Aber gerade bei so einem stürmischem Herbstwetter wie Heute tut so eine Portion Cookies der Seele doch einfach gut. Und dabei sind sie auch noch so schnell gemacht und lassen sich auch bequem nach der Arbeit noch fix herstellen. Also los und ab an den Ofen 🙂

Mini Chocolate Chip Cookies

Ergibt ca. 2 Bleche

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 160g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • 115g Butter
  • 115g brauner Zucker
  • 55g weißer Zucker
  • 1 Ei
  • 1 ½ TL Vanilleextrakt
  • 150g Schokodrops (bei mir Zartbitter)

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Für den Teig Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen und zur Seite stellen.
  3. Butter komplett schmelzen und ein wenig abkühlen lassen.
  4. Butter mit weißem und braunem Zucker zusammen auf mittlerer Geschwindigkeit verrühren bis sich alles gut vermischt hat.
  5. Ei und Vanilleextrakt miteinander verquirlen.
  6. Nun die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Ei-Mischung unter die Butter Masse rühren, bis ein homogener Teig enstanden ist. Zum Schluss die Schokodrops unterrühren.
  7. Nun je einen halben Teelöffel Teig zu Bällchen formen und auf das Backblech legen. (Lasst zwischen den einzelnen Teigbällen ca. 2,5cm Platz).
  8. Im vorgeheiztem Ofen ca. 5-6 Minuten backen. Sie sollten noch weich sein, da sie noch ein wenig nachbacken wenn sie aus dem Ofen sind.
  9. Auf dem Blech einige Minuten auskühlen und dann auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.
    Viel Spaß

Quelle: made by me

Habt es fein ♥ 

Lisa

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?