Chocolate Chip Cupcakes

Hier kommen für Euch einer meiner absoluten Lieblinge – Chocolate Chip Cupcakes

Ich bin ziemlich einfach glücklich zu machen – sagt zumindestens mein Freund immer. Setz mich mit einer großen Schüssel Chocolate Chip Cookies auf die Couch und ich höre mit dem grinsen gar nicht mehr auf. Genau deswegen musste auch ein Chocolate Chip Rezept für Cupcakes her. Man möchte ja schließlich ab und an mal Auswahl haben. Fluffig leichter Teig mit kleinen Schokodrops und samtiger Creme on Top. Mhh.. da sag ich nicht nein

Chocolate Chip Cupcakes

Für 16 große oder 32 kleine Cupcakes

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 230g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • ½ TL Vanilleextrakt
  • 145ml Milch
  • 100g Butter (Raumtemperatur)
  • 150g Zucker
  • 3 Eiweiß (Raumtemperatur)
  • 160g Schokodrops

Für das Topping

  • 500ml kalte Schlagsahne
  • 240g kalte Mascarpone
  • 100-200g Puderzucker
  • 2 TL Vanilleextrakt oder Mark 1 Vanilleschote
  • Lebensmittelfarbe (optional)

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Cupcakeblech mit Förmchen füllen und zur Seite stellen.
  2. Für den Teig Butter und Zucker cremig rühren
  3. Mehl, Backpulver und Salz in einer zweiten Schüssel vermischen.
  4. Nun abwechselnd mit der Milch unter die Buttermischung rühren.
  5. Das Eiweiß in einer seperaten Schüssel für 2 Minuten aufschlagen. Dann in zwei Etappen unter den Teig heben.
  6. Vanilleextrakt in den Teig rühren und die Schokodrops unterheben.
  7. Die Förmchen zu 3/4 mit dem Teig befüllen (Ich benutze bei großen Cupcakes einen Eisportionierer – der hat die perfekte Größe) und im vorgeheizten Ofen für 20-25 Minuten backen. (Bei kleinen Cupcakes 10-15 Minuten). Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach den Cupcakes schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger). Anschließend auf einem Rost gut auskühlen lassen.
  8. Für das Topping alle Zutaten in eine Rühschüssel geben und aufschlagen bis Ihr eine homogene und fluffige Masse habt. Dies dauert nur ein paar Minuten.
  9. Zum Schluss das Topping auf den Cupcakes verteilen. Ich habe Euch mal ein Video verlinkt wo Ihr schnell sehen könnt, wie man solche Rosen aufdressiert. –> Rosen*
    Und jetzt nach Lust und Laune dekorieren 🙂

Quelle: made by me

Habt es fein ♥ 

Lisa

 

 

*Werbung weil Verlinkung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?