Erdbeer Brownie Cheesecake

Für Euch heute eine meiner liebsten Kreationen aus allem was ich liebe – Erdbeer Brownie Cheesecake ♥  Alle die meinen Blog kennen wissen glaube ich mittlerweile das ich wirklich völlig und unwiederuflich in Erdbeern verliebt bin. Und meiner Meinung nach kann ich diesen hübschen roten Leckerbissen gar nicht genug schmeicheln. Und meine zwei anderen liebsten Sünden? Brownies & Cheesecake. Nie und nimmer könnte ich einem von diesen 3 Dingen wiederstehen – egal wann.

Kein Wunder also das ich einen kleinen Luftsprung gemacht habe als ich dieses Rezept bei Jessi von Törtchenzeit entdeckt habe*. Erdbeer Brownie Cheesecake – ab sofort meine Lieblingssünde Nummer 1!

Erdbeer Brownie Cheesecake

Bei mir: eine Brownie Form von Wilton* (alternativ – tiefes Backblech)

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 120g Mehl
  • 250g Zucker
  • 85g Backkakaopulver
  • 225g Butter, geschmolzen
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier

Für den Belag

  • 500ml Milch
  • 200g Mascarpone
  • 200g Quark (20% Fett)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 EL gesiebter Puderzucker
  • 250g Erdbeeren

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Brownieform mit Backpapier auslegen
  3. Für den Teig Mehl, Zucker, Backkakao und Salz in einer Schüssel miteinander vermischen.
  4. Geschmolzene Butter hinzugeben und mit dem Mixer verrühren. Dann Eier nach und nach hinzugeben und unterrühren bis Ihr eine homogene Masse habt.
  5. Den Teig in die Form oder das Blech geben und für 12 Minuten im vorgeheiztem Ofen backen. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach dem Teig schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger). Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es darf noch etwas Teig dran kleben bleiben. Anschließend kurz in der Form auskühlen lassen und vorsichtig herausheben. Dann auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  6. Für den Belag Quark und Mascarpone in einer Schüssel mit einem Löffel vermischen.
  7. Den gebsiebten Puderzucker und das Vanillemark ebenfalls mit dem Löffel unter die Quarkmasse heben.
  8. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen, halbieren und vierteln.
  9. Nun die Quarkmasse auf dem Brownie verteilen und mit Erdbeeren belegen.

Quelle: abgewandelt von Törtchenzeit*

Habt es fein ♥ 

Lisa

 

 

*Werbung weil Namensnennung *Werbung weil Verlinkung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?