erdbeertörtchen mit veganem lemon curd & mascarponecreme

 

 

 

Dieser Beitrag enthält Werbung.

 

Erdbeer-Zitronen Törtchen

 

 

Erdbeer-Zitronen Törtchen

 

Happy Samstag Ihr Lieben! Heute ist offizieller Sommeranfang und wir haben wunderschönes Wetter. Zum Sommeranfang habe ich euch ein Törtchen kreiert was für mich das wiederspiegelt worauf ich mich im Sommer immer am meisten freue beim backen – Erdbeertörtchen mit veganem Lemoncurd & Mascarponecreme ♥

Ich liebe einfach Erdbeeren und kann es nie abwarten bis die Saison endlich wieder losgeht und man saisonale Erdbeeren kaufen kann. Meine liebste Kombination mit diesen Beautys ist Zitrone und Lemon Curd könnte ich gefühlt einfach jeden Tag essen. Ich liebs einfach.

Das Törtchen besteht aus fluffigen Vanilleböden, fruchtigem Lemon Curd, himmlisch süßen Erdbeeren und geschmeidiger Mascarponecreme. Für mich ein absolutes Sommerhighlight. Total einfach und auch fix gemacht. Ich freue mich wie immer über euer Feedback zu dem Törtchen.

Passend zu diesem Thema habe ich auch wieder neue Produkte von *Paperproducts Design die ich euch vorstellen darf. Hello Summer heißt die Reihe und bei diesem hübschen Motiv hüpft mein Erdbeerherz vor Freude. Es gibt eine Tasse, Servietten und einen Cereals 2go-Becher der super praktisch zum transportierem von Müsli ist. Ich habe euch die Reihe einmal *Hier verlinkt wenn ihr sie euch genauer anschauen möchtet. Natürlich gibt es die Produkte auch noch mit sehr vielen anderen Motiven. Ein wenig stöbern lohnt sich auf jeden Fall.

Ich wünsche euch den schönsten Samstag

Hello Summer PPD Produkte

 

Erdbeeren

 

Erdbeer-Zitronen Törtchen Aufbau

Erdbeer-Zitronen Törtchen Aufbau

Erdbeer-Zitronen Törtchen Aufbau

erdbeertörtchen mit veganem lemon curd & mascarponecreme

Für zwei 18cm Springformen

Tipps

  • Die Creme Double von Dr. Oetker findet ihr eig. überall. z.B. im Rewe, Hit oder Edeka
  • Es geht auch mit normaler Sahne aber die ist nicht ganz so standhaft
  • Das vegane Lemon Curd hält sich 2-3 Tage im Kühlschrank

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 460g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • ½ TL Salz
  • 250g Zucker
  • 4 Eier
  • 130g Sonnenblumenöl
  • 480g Buttermilch
  • 2 TL Vanilleextrakt

 

Für das vegane Lemoncurd (ca. 200 ml)

  • Schale von 1 Zitrone
  • 3 EL Speisestärke
  • 50ml Wasser
  • 95g Zucker
  • 85g Zitronensaft
  • 45g ungesüßte Mandelmilch
  • 45g Kokosöl

Für die Mascarponecreme

  • 350g Mascarpone (kalt)
  • 200g schwere Sahne (z.B. *Creme Double von Dr. Oetker) (kalt)
  • 40-60g Puderzucker (je nachdem wie süß ihr es mögt)

Für die Dekoration

  • 350g Erdbeeren (150g werden für innen in Scheiben geschnitten)

 

ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Springformen einfetten, mit Mehl ausstreuen und zur Seite stellen.
  2. Für den Teig Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker vermischen und zur Seite stellen. In einer zweiten Schüssel Eier, Sonnenblumenöl, Buttermilch und Vanilleextrakt mit einander vermengen. Die trockenen Zutaten zu den nassen geben und auf mittlerer Stufe miteinander verrühren bis ihr einen glatten Teig habt.
  3. Teig gleichmäßig in die Springformen füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 40-45 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach dem Kuchen schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger).
  4. Sobald die Böden fertig sind, aus dem Ofen holen und 10 Minuten ruhen lassen. Dann die Springformen vorsichtig lösen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.
  5. Für das vegane Lemon Curd Zitronenschale, 1 Esslöffel Speisestärke und Wasser in einen kleinen Topf geben und erhitzen. Sobald die Masse warm ist, Zitronensaft und Zucker dazugeben und solange rühen bis sich der Zucker aufgelöst hat. 1 Esslöffel Speisestärke in ein wenig kaltem Wasser verrühren, zu der Zitronenmasse geben und unterrühren. Nun für 7-10 Minuten köcheln lassen bis es etwas eindickt. Topf vom Herd nehmen, Mandelmilch, 1 EL Speisestärke (aufgelöst in kaltem Wasser) und Kokosöl unterrühren bis ihr eine glatte geschmeidige Masse habt. In ein Glas mit Deckel füllen und 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. (Es dickt beim kalt werden noch nach).
  6. Für die Mascarponecreme Mascarpone und Puderzucker glatt rühren. Schwere Sahne hinzufügen und auf höherer Stufe ca. 1-2 Minuten aufschlagen bis ihr eine standfeste Masse habt.
  7. Die fertig ausgekühlten Kuchenböden ggf. begradigen und den ersten Boden auf einen Teller o.ä. setzen. Die Oberfläche des Kuchenbodens großzügig mit Lemoncurd einstreichen und 1/3 der Creme darauf verteilen. Erdbeeren in Scheiben schneiden, auf die Creme legen und mit der Hälfte der restlichen Creme bestreichen. Lemon Curd darauf verteilen und den zweiten Boden aufsetzen. Oberfäche wieder großzügig mit Lemon Curd einstreichen und die restliche Creme darauf verteilen. Jetzt könnt ihr das Törtchen nach Lust und Laune verzieren und fertig ist euer Erdbeertörtchen mit veganem Lemon Curd & Mascarponecreme ♥

 

Erdbeer-Zitronen Törtchen

 

Erdbeer-Zitronen Törtchen von oben

 

Erdbeer-Zitronen Törtchen

 

Erdbeeren

 

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

Ihr habt eins meiner Rezepte nachgebacken und fotografiert? Dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Danke!  🙂

 

 

 

 

Quelle: made by me & Lemon Curd von *biggerbolderbaking

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung
*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit *Paperproducts Design

 

 

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?