Kürbistörtchen mit Schokolade und Nüssen

Mein aller erstes Kürbistörtchen mit Schokolade und Nüssen ♥
Man nehme einen windigen, kalten Herbsttag und eine Kiste voller Kürbisse die man geschenkt bekommen hatund schwupps entsteht ein kleines Törtchen was voller Herbstgefühe steckt.

Sobald es ungemütlich draußen wird könnte ich ja wirklich den ganzen Tag in der Küche stehen und ein Törtchen nach dem anderen backen. Da kam es wie gerufen das ich eine Kiste voller Kürbisse geschenkt bekommen habe und tatsächlich – ich habe vorher noch nie mit Kürbis gebacken. Ihr fragt Euch wieso? Das habe ich mich auch schon nach der ersten Gabel von diesem leckerem Stück gefragt und ich glaube ab sofort gibt es bei mir im Herbst nur noch Kürbis Gerichte. Ok von meinem heißgeliebten Apfel den ich im Herbst eigentlich immer und überall verbacke werde ich nicht ganz die Finger lassen können. Aber wieso auch? Frau kann ja auch schließlich zwei Lieblinge im Herbst haben.

Natürlich mussten in dieses tolle Kürbistörtchen  auch noch Schokolade und Nüsse. Deswegen durften in den Teig kleine zartbittere Schokodrops und außenrum eine weiße Schokoladen Buttercreme mit Mascarpone. Genug überzeugt? Dann schnell an den Schneebesen und loslegen

Kürbistörtchen mit Schokolade und Nüssen

Bei mir: 3x 20cm Backform (es geht auch in einer, dann verlängert sich nur die Backzeit)

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 360g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Backnatron
  • 225g Butter (Raumtemperatur)
  • 150g weißer Zucker
  • 150g brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zimt
  • 4 Eier
  • 100 ml Öl
  • 400 g pürierter Hokkaido Kürbis
  • 100g Schokodrops
  • 100g gehackte Walnüsse

Für das Frosting

  • 400g kalte Butter
  • 400g gesiebten Puderzucker
  • 400 g weiße Schokolade
  • 2 Messerspitze Meersalz
  • 3 TL Vanilleextrakt
  • 500g Mascarpone (kalt)

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Backformen einfetten, mit Paniermehl ausstreuen und zur Seite stellen.
  3. Für den Teig Mehl, Backnatron, Backpulver, Salz und Zimt in einer Schüssel vermsichen.
  4. In einer zweiten Rührschüssel Butter und beide Zuckersorten 4 Minuten auf hoher Stufe
    aufschlagen bis Ihr eine cremige Masse habt.
  5. Die Eier nach und nach einzeln unterrühren. Mehlmischung abwechselnd mit dem Öl unterrühren.
  6. Den pürierten Kürbis mit den Walnüssen und den Schokodrops unter den Teig rühren.
  7. Den Teig in die Formen geben und für 25-30 Minuten im vorgeheiztem Ofen backen. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach dem Boden schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger). Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. Kurz in der Form auskühlen lassen und vorsichtig herauslösen. Auf einem Rost komplett abkühlen lassen.
  8. Für das Frosting die weiße Schokolade schmelzen und komplett abkühlen lassen.
  9. Die Butter mit dem Meersalz für 3 Minuten auf mittlerer Stufe cremig aufschlagen. Gebt den Puderzucker hinzu und schlagt die Creme für weitere 5 Minuten auf.
  10. Nun die abgekühlte Schokolade, den Vanilleextrakt und die Mascarpone hinzugeben und für 3 Minuten zusammen aufschlagen bis Ihr eine cremige festere Masse habt.
  11. Die Creme für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  12. Nun den ersten Boden auf eine Etagere oder was Ihr mögt setzten und mit dem Frosting bestreichen. Zweiten Boden aufsetzen und wieder mit dem Frosting bestreichen. Zum Schluss den dritten Boden aufsetzen und das Törtchen für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  13. Nun das Törtchen mit dem restlichen Frosting komplett ummanteln. Als erstes mit einer dünnen Schicht und noch einmal für 30 Minuten in den Kühlschrank. Nach der Kühlung mit dem restlichen Frosting glatt einstreichen. (Ich habe bei mir mit Absicht Lücken gelassen. Ihr könnt sie natürlich auch komplett einstreichen). Jetzt fehlt nur noch die Deko ♥

Quelle: made by me

Habt es fein ♥ 

Lisa

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?