Pfirsich-Maracuja Törtchen mit Himbeeren

 

Dieser Beitrag enthält Werbung.

 

Pfirsich Maracuja Törtchen

 

Pfirsich Maracuja Törtchen

 

Heute für euch ein luftig, leichtes Sommertörtchen – Pfirsich-Maracuja Törtchen mit Himbeeren

Soo cremig, leicht, erfrischend und fluffig! Ich bin ganz verliebt in dieses Schätzchen. Maracuja gehört genauso zu meinen Lieblingen wie Erdbeeren & Wassermelone. Mein liebstes Getränk im Sommer? Malibu Maracuja!

Und das schöne ist, dieses Törtchen ist auch sehr fix und leicht zubereitet. Schnappt euch den Schneebesen und probiert es gerne aus. Ich habe für die Creme & als Topping wieder die *VERPOORTEN EDITION Pfirsich-Maracuja benutzt. Dieser Likör schmeckt so unglaublich gut in Desserts und pur lieb ich ihn ja auch sehr. Freue mich wie immer über euer Feedback!

Habt noch einen schönen Abend ♥

 

Pfirsich Maracuja Törtchen

pfirsich-maracuja törtchen mit himbeeren

Für eine 18 cm Springform

Tipps

  • Wenn ihr den Likör nicht finden solltet, könnt ihr auch normalen Maracuja Saft auf die Böden geben. In der Creme könnt ihr ihn allerdings nicht eins zu eins durch Maracujasaft ersetzen, da euch die Creme sonst zu flüssig wird. Tastet euch da vorsichtig ran und tränkt dann lieber die Böden noch ein bisschen mehr mit dem Saft. Schmeckt trotzdem sehr lecker!
  • Saft & Likör nach und nach hinzugeben. Achtet darauf das die Creme nicht zu instabil wird & auch auf euren eigenen Geschmack. Ich persönlich mag gerne viel Likör.
  • Ihr könnt das Törtchen auch ohne Tortenring stapeln falls ihr keinen habt, das klappt auch sehr gut. Ich benutze ihn immer gern, weil ich die Creme dadurch einfacher und gleichmäßiger verteilt bekomme.

 

ZUTATEN 

Für den Biskuitteig

  • 70g Zucker
  • 2 Eier (Raumtemperatur)
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 3/4 EL Esslöffel kaltes Wasser
  • 70g Allzweckmehl
  • ¾ EL Speisestärke
  • ½ TL Backpulver

Für die Creme

  • 100g *VERPOORTEN EDITION Pfirsich-Maracuja (kalt)
  • 50ml Maracujasaft (kalt)
  • 300g Sahne (eiskalt, 15 Minuten in den Gefrieschrank)
  • 150g Mascarpone (kalt)
  • 70g Puderzucker
  • 1 Beutel GELATINE Fix von *Dr.Oetker
  • 100g Himbeeren (kommen in das Törtchen)

Für die Dekoration

  • Pfirsiche (aus der Dose oder frische)
  • Himbeeren
  • *VERPOORTEN EDITION Pfirsich-Maracuja
  • gepuffter Quinoa

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
  3. Für den Biskuitteig Zucker, Eier, Vanilleextrakt und Wasser in eine große Rührschüssel geben. Auf hoher Stufe für 10 Minuten hell und luftig aufschlagen.
  4. In einer zweiten Schüssel Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen. Zu der Eiermasse sieben und vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig nun gleichmäßig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheiztem Ofen für 20 Minuten backen. Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr daran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach dem Kuchen schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger). Sobald der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen holen und 10 Minuten ruhen lassen. Dann die Springform vorsichtig lösen, den Biskuit auf ein Blech stürzen, Backpapier abziehen und komplett abkühlen lassen.
  6. Für die Creme Sahne, Mascarpone und Puderzucker auf hoher Stufe steif schlagen bis ihr eine homogene und standfeste Masse habt. GELATINE Fix hinzugeben und unterrühren. Jetzt den Likör und den Saft zu der Masse geben und langsam unterühren. Zum Schluss noch einmal auf hoher Stufe aufschlagen. Die Creme für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. (Gebt Saft und Likör langsam hinzu und achtet dabei darauf das eure Creme nicht zu instabil wird. Schaut auch wie es euch persönlich am besten schmeckt).
  7. Um das Törtchen aufzubauen den komplett ausgekühlten Biskuit einmal in der Mitte horizontal durchschneiden. Boden auf einen Teller o.ä. setzen, einen Tortenring drum herum legen und den Boden mit Likör oder Saft tränken. 1/3 der Creme auf dem Boden verteilen, Himbeeren darauf geben und mit der Hälfte der restlichen Creme bedecken. Den zweiten Biskuitboden ebenfalls mit Likör oder Saft tränken und als Deckel oben drauf setzen. Die restliche Creme darauf verteilen und das Törtchen für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  8. Nach der Kühlung den Tortenring vorsichtig lösen, das Törtchen mit Himbeeren, Pfirsichen und *VERPOORTEN EDITION Pfirsich-Maracuja Likör dekorieren und fertig ist euer Pfirsich-Maracuja Törtchen mit Himbeeren

 

Pfirsich Maracuja Törtchen

 

Pfirsich Maracuja Törtchen

 

Pfirsich Maracuja Törtchen

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

Quelle: made by me

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung
*Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit *brands you love

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?