Silvester Popcorn Törtchen mit salzigem Karamell

Heute gibt es für euch die Nr. 2 von 3 von meinem Silvester Sweettable – Silvester Popcorn Törtchen mit salzigem Karamell ♥

Da wir Silvester dieses Jahr nicht zu Hause verbringen werden, aber für euch ja trotzdem ein paar Silvester Inspirationen auf den Blog online gehen sollten, gab es diesen Sweettable schon vor zwei Wochen zu der Hochzeitsfeier von einem ganz lieben befreundetem Pärchen.

Die Nr. 2 ist ein cremiges Törtchen mit knusprigen Popcorn & salzigem Karamell. Ich habe dieses Törtchen schon gefühlt 20 mal gebacken und jedes Mal habe ich es nicht geschafft es zu fotografieren. Schande über mein Haupt. Aber heute gibt es endlich das Rezept für euch. Die Inspiration und das Rezept von meiner mittlerweile absolut liebsten Creme habe ich von monsieurmuffin. Bei ihr findet ihr großartige Rezepte, springt also ruhig mal rüber!

Wir machen es uns jetzt auf der Couch bequem und schauen Rocketman. Habt ihr den Film schon gesehen?

Habt das schönste Wochenende!

Silvester Popcorn Törtchen mit salzigem Karamell

Für eine 18 cm Springform (entweder in 3 – 18er Formen backen oder 1 – 18er Form)

ZUTATEN

Für den Teig

  • 4 Eier (Größe M)
  • 350g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 400g Mehl
  • 4 gestrichene TL Backpulver
  • 300ml Buttermilch

Für das Karamell (dicke Konsistenz)

  • 200g Zucker
  • 75g Sahne
  • 60g Butter
  • 1 TL Mehrsalz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für das Frosting

  • 250g Mascarpone
  • 250g Doppelrahm-Frischkäse
  • 60g Puderzucker
  • 300ml Sahne
  • 3-4 EL Karamellsoße (je nach Geschmack)
  • 1 Pck. Sahnesteif

 

ZUBEREITUNG

  1. Für das Karamell in einer großen Pfanne den Zucker bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Pfanne schwenken, damit der Zucker gleichmäßig schmilzt. Der Zucker fängt an zu sprudeln und wird durchsichtig. Behalte die Pfanne immer im Blick. Schwenke sie gelegentlich weiter, während der Zucker seine Farbe ändert. Sobald es dunkelgelb, fast bernsteinfarben wird, schnell die Butter hinzugeben und immer weiter rühren. Die Mischung wird sehr viel sprudeln aber das ist richtig so. Sobald die Butter vollständig geschmolzen ist UND! die Farbe der Karamellsauce bernsteinfarben ist, die Pfanne sofort vom Herd nehmen. Schnell die Sahne hinzufügen und immer weiter rühren während die Karamellsauce weiter sprudelt. Salz und Vanille dazugeben. Weiter kräftig verquirlen, bis alle Zutaten vollständig eingearbeitet sind. Falls ein paar Klumpen entstanden sind, einfach wieder bei mittlerer Hitze unter ständigem rühren auf den Herd stellen, bis sie verschwunden sind. Karamellsauce in ein hitzebeständiges Glas füllen und vollständig abkühlen lassen. Sie hält sich für ca. 2 Wochen im Kühlschrank. Die Karamellsauce wird beim abkühlen dicker und im Kühlschrank noch ein wenig dicker. Sobald es ausgehärtet ist, kann es vor dem Gebrauch durch kurze Intervalle  in der Mikrowelle schonend wieder weich gemacht werden.
  2. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Backformen einfetten und zur Seite stellen.
  3. Für den Teig Eier mit dem Zucker 3 Minuten cremig aufschlagen. Vanilleschote hinzugeben und unterrühren. Mehl und Backpulver miteinander vermengen und abwechselnd mit der Buttermilch unter die Zucker-Ei Mischung rühren.
  4. Den Teig dritteln und die Böden einzeln für 25-30 Minuten backen. Ihr könnt den Teig auch komplett in einer 18er Form backen. Dann muss der Kuchen allerdings 50-60 Minuten backen. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach dem Kuchen schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger). Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr dran kleben bleiben. Anschließend auf einem Rost gut auskühlen lassen. Die gebackenen Böden gegebenfalls noch begradigen nachdem sie ausgekühlt sind.
  5. Für das Frosting Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Mascarpone mit dem Frischkäse cremig rühren. Puderzucker dazu sieben und unterrühren. Steif geschlagene Sahne und Karamellsoße dazu geben und vorsichtig unterheben.
  6. Wenn die Kuchenböden abgekühlt sind, den ersten Boden auf eine Etagere oder was Ihr mögt setzten und mit Frosting bestreichen. Den zweiten Boden aufsetzen, ein klein wenig andrücken und wieder mit Frosting bestreichen. Den dritten Boden aufsetzen, andrücken und nun das Törtchen rundum mit einer dünnen Schicht Frosting einstreichen (das nennt sich die Krümelschicht). Das Törtchen für eine Stunde kühl stellen. Mit dem restlichen Frosting das Törtchen nach der kühlung komplett fertig einstreichen. Popcorn in der Mikrowelle zubereiten und abkühlen lassen. Popcorn auf dem Törtchen verteilen und soviel Karamellsauce darüber geben wie ihr möchtet. Fertig ist euer Silvester Popcorn Törtchen mit salzigem Karamell

 

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

 

Quelle: made by me

*Werbung weil Namensnennung und Verlinkung

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?