vegane kürbis pancakes mit schokodrops, frischkäsecreme und feigen

Kürbis Pancakes

Kürbis Pancakes

Kürbis Pancakes

 

Happy Samstag Ihr Lieben!

Habt Ihr Lust auf ein Herbstfrühstück? Heute hab ich für euch himmlische vegane Kürbis Pancakes mit Schokodrops, Frischkäsecreme & Feigen ♥ Die versüßen euch auf jeden Fall einen grauen Samstag Morgen. Da ihr die mini Kürbisse ja genauso feiert wie ich habe ich sie auch mal auf diesen Pancakes mit der Frischkäsecreme ausprobiert. Was soll ich sagen, immer noch absolut verliebt in die kleinen Dinger!

Wir genießen den Tag heute auf der Couch. Ich werde viel am Laptop arbeiten und nebenbei wird Voice of Germany geschaut.

Habt einen wunderschönen Samstag ♥

 

Kürbis Pancakes

Kürbis Pancakes Aufbau

vegane kürbis pancakes mit schokodrops, frischkäsecreme und feigen

Für ca. 12 Pancakes (je nach Größe)

Tipps

  • Ich benutze zum portionieren immer einen Eislöffel
  • Wenn ihr Schoko-Kürbis Pancakes möchtet, einfach 1 EL Kakaopulver und noch einen Schuss mehr Milch in den Teig geben
  • Ihr könnt statt Ahornsirup oder Agavensirup auch jedes andere Süßungsmittel verwenden
  • Manchmal gibt es Kürbispüree auch fertig zu kaufen

 

ZUTATEN

Für das Pumpkin Spice

  • 3 EL  gemahlenen Zimt
  • 2 TL gemahlenen Ingwer
  • 2 TL gemahlenen Muskat
  • 1 TL gemahlenen Piment
  • 1 TL gemahlene Nelken

Für die Pancakes

  • 165g Dinkelmehl
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 EL Backpulver
  • eine gute Prise Salz
  • 1 TL Pumpkin Spice
  • 2 EL Ahorn Sirup oder Agavensirup (optional)
  • 2 TL Apfelessig
  • 1 Schuss Sprudelwasser
  • 250g Mandelmilch
  • 100g Kürbispüree (aus einem Hokkaido Kürbis)
  • Kokosöl oder vegane Butter zum ausbacken

Für das Topping

  • Feigen
  • Blaubeeren
  • Veganer Frischkäse (optional mit ein bisschen Puderzucker vermischen)
  • Schokodrops
  • Ahornsirup

ZUBEREITUNG

  1. Für das Kürbispüree den Hokkaido klein schneiden und in einen großen Kochtopf geben (Die Schale könnt ihr dran lassen, da diese auch weich wird). Mit Wasser bedecken und für 15 Minuten kochen lassen. Wasser abschütten und den Kürbis pürieren – und so schnell ist euer Kürbispüree fertig. Zur Verwendung abkühlen lassen. (Je nach Größe des Kürbis bekommt ihr ca. 600g Kürbispüree heraus).
  2. Für das Pumpkin Spice, jetzt wird es schwierig, einfach alle Gewürze zusammen mischen und fertig ist Euer Pumpkin Spice.
  3. Für die Pancakes alle trockenen Zutaten (Dinkelmehl, Maisstärke, Backpulver, Salz und Pumpkin Spice) in einer Schüssel vermischen. Die nassen Zutaten (Ahornsirup, Apfelessig, Sprudelwasser, Mandelmilch und Kürbispüree) dazugeben und unterrühren.
  4. In eine Pfanne Kokosöl oder Butter geben und auf mittlerer Stufe erhitzen.
  5. Pancakes goldbraun ausbacken.
  6. Pancakes auf einem Teller anrichten. Mit Ahornsirup, veganem Frischkäse, Schokodrops, Blaubeeren und Feigen garnieren und fertig sind eure Eure Veganen Kürbis Pancakes mit Schokodrops, Frischkäsecreme und Feigen

 

Kürbis Pancakes

 

Kürbis Pancakes

 

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

Ihr habt eins meiner Rezepte nachgebacken und fotografiert? Dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Danke!  🙂

 

 

 

 

Quelle: made by me

 

 

 

Rezept nachgebacken?
Rezept nachgebacken?

Ihr habt eins meiner Rezepte nachgebacken und fotografiert? Dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen),
damit ich eure Werke bestaunen kann ♥

Hinterlasst auch gerne einen Kommentar, Ideen oder Wünsche.

Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?