zitronenkuchen mit kirschglasur & frischen kirschen

Zitronenkuchen mit Kirschen

Kirschen

Happy Monday Ihr Lieben! Heute hab ich für euch einen Zitronenkuchen mit Kirschglasur & frischen Kirschen ♥

Das erste Kirschrezept hat es somit jetzt endlich auf meinen Blog geschafft. Ich bin zwar nicht der größte Kirschenfan aber die Optik von diesen Beauties haben mich dann doch überzeugt es wenigstens mal auszuprobieren.

Fluffigster Teig trifft auf fruchtig frische Kirschglasur die ich wirklich sehr sehr mag. Also haben Kirschen wohl doch noch eine Chance verdient.

Ich freue mich wie immer über euer Feedback zu dem Törtchen!

Habt noch einen schönen Abend ♥

Zitronenkuchen mit Kirschen

Zitronenkuchen mit Kirschen

zitronenkuchen mit kirschglasur & frischen kirschen

Für eine 26×14 cm Kastenform

 

ZUTATEN 

Für den Teig

  • 110g Weizenmehl
  • 110g Dinkelmehl
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • 115g Butter (Raumtemperatur)
  • 100g Zucker
  • 3 Eier (Raumtemperatur)
  • 2 EL Zitronenschale
  • 70g Zitronensaft
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 130g griechischer Joghurt (Raumtemperatur)

Für die Kirsch Glasur

  • 75g Kirschen
  • 1 EL Wasser
  • 120g Puderzucker
  • 1 EL griechischer Joghurt
  • 1 TL Zitronensaft

Für die Dekoration

  • Kirschen

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Kastenform mit flüssiger Butter einpinseln und den Boden sowie die kurzen Seiten mit einem durchgehenden breiten Streifen Backpapier auslegen. Das hilft euch nacher den Kuchen herauszuheben.
  3. Für den Teig Mehl, Salz, Backpulver und Natron in einer Schüssel vermischen und zur Seite stellen. In einer zweiten Schüssel Butter und Zucker bei mittlerer Geschwindigkeit hell und locker aufschlagen. Die Seiten der Schüssel abschaben. Die Eier einzeln nacheinander hinzugeben und jedes für 30 Sekunden unterrühren. Zitronenschale, Zitronensaft und Vanilleextrakt unterrühren. Mehlmischung und griechischen Joghurt hinzugeben und solange vermischen bis sich gerade so alles miteinander verbunden hat.
  4. Den Teig nun gleichmäßig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheiztem Ofen für ca. 45-55 Minuten goldbraun backen. Nach der vorgegebenen Zeit die Stäbchenprobe machen. Es sollte kein Teig mehr daran kleben bleiben. (Denkt daran das jeder Ofen anders ist und Ihr zwischen drin mal nach dem Kuchen schaut. Manche Öfen brauchen vlt. auch mal 5 Minuten mehr oder weniger). Sobald der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen holen und 10 Minuten ruhen lassen. Dann den Kuchen vorsichtig aus der Form heben und komplett abkühlen lassen.
  5. Für die Glasur Kirschen entkernen. Die entkernten Kirschen mit 1 EL Wasser in einem Mixer oder mit einem Pürierstab klein pürieren. Durch ein Sieb streichen und den Saft auffangen. In einer zweiten Schüssel Puderzucker, griechischen Joghurt und Zitronensaft verrühren. Kirschsaft nach und nach hinzugeben bis ihr eine schöne Glasur habt die nicht zu flüssig & auch nicht zu fest ist. Wenn sie noch zu dick ist einfach mehr Kirschsaft hinzugeben. Wenn sie zu flüssig ist mehr Puderzucker hinzugeben. Die Glasur ein paar Minuten andicken lassen.
  6. Den komplett ausgekühlten Kuchen auf einen Teller o.ä. setzen und die Glasur darauf verteilen, mit Kirschen garnieren und fertig ist euer Zitronenkuchen mit Kirschglasur & frischen Kirschen

 

Zitronenkuchen mit Kirschen

 

Zitronenkuchen mit Kirschen

 

Zitronenkuchen mit Kirschen

 

 

Habt es fein ♥ 

Eure Lisa

 

P.S.: Wenn Ihr eins meiner Rezepte nachgebacken & fotografiert habt, dann verlinkt mich doch gerne auf Instagram (@wundertoertchen) , damit ich eure Werke bestaunen kann. Daaaanke!  🙂

 

 

Quelle: made by me

 

 

 

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?